Wir sind für Sie da! +49 2602 9449-0 info@modul-technik.de

moduversa HM

Anwendungsbereich: Operationsräume
Produktgruppe: Pendelsysteme OP

Sanftes Positionieren ohne Ruckeln!

Der Clou der moduversa HM steckt in dem ausgeklügelten Lagersystem der Gelenke und ganz besonders in dem Motor, der das Knickgelenk für die vertikale Positionierung antreibt.

Durch die „Soft Start“ genannte Antriebstechnik fährt das System extrem sanft an und bewegt den Versorgungskopf BSP 2500 inklusive aller an ihm befestigter Monitore und Geräte ohne Anfahrtsruck in die gewünschte Position. Kein Wackeln, kein Herabfallen abgelegter Gegenstände - nur sanftes Gleiten in die Wunschposition.

Das elektromagnetische Bremssystem verfügt über LED-Leuchten an jedem Gelenk. Hierdurch wird die korrekte Bedienung wesentlich erleichtert. Die integrierte dimmbare LED-Beleuchtung im horizontalen Arm verbessert die Ausleuchtung des Arbeitsbereiches.

Die maximale Traglast des Arms von 150 kg ist ausreichend für die meisten medizinischen Anwendungen.

Übrigens: Alle Produkte der moduversa-Serie sind so konstruiert, dass sie auch bei Stromausfällen ihre jeweilige Position halten und sogar dann von Hand positioniert werden können.

Die moduversa HM kann als einzelnes oder als Tandem-System ausgeführt werden.

Technische Daten

Ausstattungsmöglichkeit
Starkstromtechnik
Mehr erfahren…

Elektrotechnik
Nennspannung: 115 V - 240 V / 50-60 Hz - Dauerbetrieb
Schutzklasse: I
Schutzart: IP 20

Ausstattungsmöglichkeit
medizinische Gastechnik
Mehr erfahren…

Betriebsdruck medizinische Gastechnik
Sauerstoff: 5 bar
Druckluft: 5 bar
Druckluft: 8 bar
Vakuum: - 0,8 bar
Lachgas: 5 bar
CO2: 5 bar
AGFS: 5 bar
Air-Motor: 8 bar

Allgemeine Angaben
Einspeisung der Medien: Von oben in den Tragarm
Bremssystem: Elektromagnetisch (optional Druckluft)
Komfortoption: Bremssystem mit BrakeGuide*
(optische Rückkopplung)
Gesamtzuladung der Versorgungseinheit: Projektbezogen
Höhenverstellung: Elektromotorisch
* BrakeGuide nicht mit Druckluftbremse kombinierbar

Tragarmlänge
1000 mm

Max. Zuladung Tragarm
150 kg / 250 kg*

* Max. Zuladung mit XL-Lager (optional)

Montage, Reinigung und Wartung

Montage

Die Montage und Befestigung der medizinischen Versorgungseinheiten und Einzelbettleuchten kann an Massiv- oder Leichtbauwänden vorgenommen werden. Bei Leichtbauwänden ist eine bauseitige Unterkonstruktion notwendig. Für deckenhängende Versorgungseinheiten werden projektbezogen konzipierte Unterkonstruktionen verwendet.

Reinigung

Unsere Produkte können mit handelsüblichen Reinigungsmitteln gereinigt und mit alkoholfreien Desinfektionsmitteln desinfiziert werden.
Die Oberfläche ist mit einer hochwertigen elektrostatischen Pulverbeschichtung versehen. Blankteile sind aus eloxiertem Aluminium oder aus Chromnickelstahl gefertigt. Die Kunststoffteile sind reinigungs- und desinfektionsmittelresistent.

Wartung & Reparatur

Die Wartung der Systeme ist erstmals nach 5 Jahren, dann jeweils nach weiteren 2 Jahren erforderlich. Für Wartungsarbeiten kann auf Wunsch vertraglich eine Dienstleistungsvereinbarung abgeschlossen werden. Weitere Informationen finden Sie in den jeweiligen Bedienungsanleitungen.

Zubehör

Unser umfangreiches Zubehörprogramm ermöglicht eine individuelle Einrichtung Ihres Arbeitsplatzes. Entdecken Sie die vielfältigen Möglichkeiten in unserem Zubehörkatalog.

Weitere Produkte aus der Produktgruppe Pendelsysteme für Operationsräume

Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.